Heizmatten für Gasflaschen

Gasflaschenheizmatte

Bei der Arbeit in Laboren oder anderen Industrien, ist ein konstanter Gasfluss erforderlich. Normalerweise wird das Gas aus unter Druck stehenden Flaschen zugeführt, wo die Gase in flüssiger Form gelagert werden. Sinkt der Füllstand der Flüssiggase schnell ab kann Vereisung am Zylinder auftreten, was die Durchflussmenge bedeutend beeinflusst. Durch die Installation unseres Gasflaschen-Heizmantels können Sie dies verhindern und sichern eine Konstante Durchflussmenge, die für Ihren Prozess erforderlich ist. Dies ist besonders wichtig bei der Verwendung von Kalibriergasen wo Wiederholbarkeit entscheidend ist. Ausgestattet mit einem einfach zu bedienenden digitalen Thermostat mit einem Regelbereich von 0 - 40°C oder 0 - 90ºC ist dieser Gasflaschenheizmantel ideal für fast alle Gasarten, zum Beispiel SF6, Propan, Stickstoff, Sauerstoff, BCl3, WF6 und HF. Die Gasheizmanschetten sind auf Langlebigkeit ausgelegt. Die Konstruktion mit Schnellverschlüssen macht es möglich die Heizung einfach an der Gasflasche anzubringen. Das strapazierfähige Material und die sichere Montage des Heizmantel ist auch optimal für den Transport. Wir haben Standardgrössen auf Lager, typischerweise Typ-K-Zylindergrössen – für die meisten Flaschengrössen können wir Heizmatten anfertigen.

 

Leider können wir keine passenden Produkte zu ihrer Auswahl finden.